Privates Whiskyfass? Gibt´s auch in Deutschland!

Das eigene Whiskyfass ohne Brexitgefahr und Währungsschwankungen

Sie interessieren sich für ein privates Fass?
Sie haben keine Lust auf  Brexit und Währungsschwankungen?

Dann ist der Kauf eines Whiskyfasses bei einer deutschen Destillerie eine interessante Alternative. Hier kommt die St. Kilian Destillerie im fränkischen Rüdenau ins Spiel.

Die Macher von St. Kilian haben bewusst eine Whiskydestillerie nach schottischem Vorbild aufgebaut. Wie in vielen schottischen Destillerien stammen die Pot Stills von der Firma Forsyth in Rothes. Seit 2015 wird hier in einem ruhigen Tal zwischen Spessart und Odenwald destilliert.

Verarbeitet wird ausschließlich einheimisches Braumalz, welches in der eigenen Mühle geschrotet wird. Die Hefe für das Einmaischen ist etwas weiter gereist, sie wird in Schottland eingekauft.

weiter lesen …

Privates Whiskyfass aus Deutschland - ein Angebot der St. Kilian Destillerie

Das Logo von St. Kilian sollten sie sich merken …

Privates Whiskyfass in Deutschland kaufen - ohne Währungsrisiko

Verschiedene Private Casks zur Auswahl

Zum Konzept von St. Kilian gehört es, private Fässer mit deutschem Single Malt Whisky anzubieten. Die Idee ist nicht neu, sie ist aber ein Novum auf dem deutschen Markt.

Die Möglichkeiten sind dabei sehr vielfältig, denn Sie können beim Spirit zwischen Standard- oder Spezialrezeptur auswählen. Natürlich gibt es nicht nur die klassischen amerikanischen Bourbonfässer. Es stehen außerdem heimische Rotweinfässer zum Befüllen zur Verfügung.

Es gibt drei Punkte bei diesem Konzept, die ich für besonders interessant halte:

  • Die Whiskymacher von St. Kilian gehen von drei Jahren Lagerzeit aus. So wird der Fasskauf zur relativ kurzfristigen Geldanlage. Die bisher erzielten Preise für deutschen Whisky sind entsprechend hoch, so dass eine gute Rendite machbar sein müsste.
  • Nach dem Abfüllen können Sie Ihre Flaschen direkt über den Onlineshop der Destillerie verkaufen. Das macht die Vermarktung um einiges leichter.
  • Beim Kauf eines eigenen Whiskyfasses in Deutschland müssen Sie sich keine Gedanken um den Brexit, wegen zukünftiger Wechselkurse oder um Importzölle machen. Die Gefahr für ihre Rendite ist geringer als beim Fasskauf in Schottland.

Details erfahren Sie auf der Seite der St.Kilians Whiskydestillerie.

Was aus diesem Spiritsafe läuft, kann in ihr privates Fass gefüllt werden

Der Spiritsafe bei St. Kilian in Rüdenau:
Der New Spirit wird zur Abfüllung in private Fässer angeboten

Die Fotos auf dieser Seite wurden freundlicherweise von der St. Kilian-Destillerie bereitgestellt.

Pin It on Pinterest

Share This